Duales Studium zum/zur Diplom-Verwaltungsinformatiker/in (FH) (m/w/d) bei der Regierung von Unterfranken

Die Regierung von Unterfranken

bietet ab September 2022 ein duales Studium

zum/zur Diplom-Verwaltungsinformatiker/in (FH) (m/w/d).

 

Sie absolvieren zunächst ein dreijähriges Studium an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern – Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung – und an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hof. Hierbei werden Ihnen fachspezifische Informatikkenntnisse und verwaltungsspezifische Inhalte vermittelt. Zwischen den theoretischen Fachsemestern findet das berufspraktische Studium an der Regierung von Unterfranken statt.

Nach erfolgreichem Studium soll - bei Vorliegen aller Voraussetzungen - die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe bei der Regierung von Unterfranken erfolgen.

Wir bieten ein interessantes und zukunftsorientiertes Aufgabengebiet, leistungsorientierte Bezahlung, Anwärterbezüge bereits während des Studiums, moderne Arbeitsplätze, Arbeit im Team, gute Entwicklungsmöglichkeiten und einen krisensicheren Arbeitsplatz.

Wir erwarten Bereitschaft und Interesse am Umgang mit moderner IuK-Technik, Teamgeist, Fähigkeit zur selbstständigen Arbeit und Bereitschaft zur ständigen Fortbildung.

 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Fachhochschulreife oder eine andere Hochschulreife
  • Erfüllung der allgemeinen beamtenrechtlichen Einstellungsvoraussetzungen
  • Sie besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union
  • Sie weisen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch eine Durchschnittsnote von mindestens 3,0 auf
  • Sie besitzen eine Fahrerlaubnis der Klasse B
  • Sie haben erfolgreich am Einstellungstest beim Bayerischen Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung in München teilgenommen. Die jeweiligen Termine werden noch entsprechend mitgeteilt und insbesondere auf der Internetseite www.verwaltungsinformatiker.de/ veröffentlicht. (Die Anmeldung erfolgt durch die Regierung von Unterfranken)

Die Gleichstellung aller Menschen ist für uns selbstverständlich.

Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt (zwingend erforderlich: uneingeschränkte Bildschirmtauglichkeit; körperliche Belastbarkeit/Heben und Tragen schwerer Lasten; für die Arbeit mit der EDV-Hardware ausreichende feinmotorische Fähigkeiten). 

Weiter weisen wir darauf hin, dass wir etwaige, mit der Teilnahme an einem Vorstellungsgespräch in unserem Hause verbundene Kosten, insbesondere Fahrtkosten, nicht übernehmen können.

Nähere Informationen zum Studium erhalten Sie unter www.verwaltungsinformatiker.de/.

Weiteres Vorgehen und Fristen:

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (u. a. Lebenslauf, Schulzeugnisse, soweit vorhanden Ausbildungszeugnisse und Arbeitszeugnisse, ggf. Schwerbehindertenausweis) richten Sie bitte bis spätestens 31.10.2021 ausschließlich über die Online-Bewerbungsplattform JOBquick (https://reg-ufr.stellen.center) an uns.

Für fachliche Fragen stehen Ihnen Herr Gebhardt (Tel.: 0931/380-1338) und für Fragen zum Einstellungsverfahren Frau Seufert (Tel. 0931/380-1239) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (u. a. Lebenslauf, Schulzeugnisse, Ausbildungszeugnisse, Arbeitszeugnisse, ggf. Schwerbehindertenausweis) richten Sie bitte bis spätestens 31.10.2021 an uns.

Online-Bewerbung

Online-Bewerbung starten

Ihre Ansprechpartnerin für personelle Fragen

Name: Frau Lena Seufert
Telefonnummer:  (+49 - 931) 380-1239

Ihr Ansprechpartner für fachliche Fragen

Name: Herr Dieter Gebhardt
Telefonnummer:  (+49 - 931) 380-1338