Mitarbeiter/-in (m/w/d) für die Sachbearbeitung der Zentralen Gebührenabrechnungsstelle

Die Regierung von Unterfranken

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt 

mehrere Mitarbeiterinnen / mehrere Mitarbeiter (m/w/d)

für die Sachbearbeitung in der Zentralen Gebührenabrechnungsstelle

(Dienstort Würzburg)

Die Zentrale Gebührenabrechnungsstelle ist bayernweit zuständig für Kostenerstattungen gegenüber Leistungsberechtigten nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, soweit Einkommen und Vermögen bei diesen vorhanden sind, sowie für die Erhebung der Gebühren von Asylbewerbern, Kontingentflüchtlingen und Spätaussiedlern als Ausgleich für die Kosten der Unterkunft.

Unsere Anforderungen

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/-r (m/w/d), Rechtsanwaltsfachangestellte/-r (m/w/d), Notarfachangestellte/-r (m/w/d), Steuerfachangestellte/-r (m/w/d), Justizfachangestellte/-r (m/w/d), Sozialversicherungskaufmann/-frau (m/w/d), Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen (m/w/d), Bankkaufmann/-frau (m/w/d), Kaufmann/-frau für Bürokommunikation (m/w/d), Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel (m/w/d), Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen (m/w/d), Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung (m/w/d), 
  • Sozialkompetenz und Offenheit im Umgang mit Menschen unterschiedlicher Herkunft,
  • Selbständige, sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise,
  • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift,
  • überdurchschnittliches Engagement, Belastbarkeit und Flexibilität,
  • Teamfähigkeit,
  • gute EDV-Kenntnisse (insbesondere MS Office, speziell Excel)

Ihre Aufgaben

  • Erhebung von Kosten (Gebühren und Auslagen) für die Bewohner in staatlichen Unterkünften und dabei insbesondere die Erhebung der notwendigen Daten, die Berechnung, Festsetzung sowie Überwachung der Zahlungseingänge,
  • Zusammenarbeit mit anderen Behörden,
  • Kommunikation mit Schuldnern, Ehrenamtlichen und Arbeitgebern,
  • Fertigung von entsprechenden Statistiken und Aufstellungen,
  • Datenpflege.

Wir bieten

  • einen interessanten, abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz,
  • ein befristetes Beschäftigungsverhältnis von zwei Jahren ab Einstellung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und dem Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG - § 14 Abs. 2 TzBfG sachgrundlose Befristung),
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 6 TV-L,
  • ein engagiertes und leistungsfähiges Team,
  • ein angenehmes und kollegiales Arbeitsklima,
  • Einarbeitung durch erfahrene Mitarbeiter/-innen (m/w/d).

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis spätestens 31.08.2022 ausschließlich über die Online-Bewerbungsplattform JOBquick (https://reg-ufr.stellen.center/) an uns.

Allgemeine Hinweise:

Die Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Die Gleichstellung aller Menschen ist für uns selbstverständlich. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.

Weiter weisen wir darauf hin, dass wir etwaige, mit der Teilnahme an einem Vorstellungsgespräch in unserem Hause verbundene Kosten, insbesondere Fahrtkosten, nicht übernehmen können.

Bei dem ausgeschriebenen Arbeitsverhältnis ist Arbeitgeber der Freistaat Bayern, der durch die Regierung von Unterfranken (= Beschäftigungsbehörde) vertreten wird. Bewerber/-innen (m/w/d), die bereits in einem Arbeitsverhältnis (auch geringfügig) beim Freistaat Bayern (gleichgültig bei welcher Beschäftigungsbehörde) beschäftigt waren, können leider nicht berücksichtigt werden, da es sich bei dem Arbeitsverhältnis um ein sachgrundlos befristetes handelt.

Ihre Ansprechpartner

Frau Marie Strittmatter Telefon: 0931 - 380-1205 E-Mail: marie.strittmatter@reg-ufr.bayern.de

Frau Simone Lang Telefon: 0931 - 380-6002 E-Mail: simone.lang@reg-ufr.bayern.de

Ihre Ansprechpartnerin für personelle Fragen

Name: Frau Marie Strittmatter
Position: Personalsachbearbeiterin
Telefonnummer:  0931 380-1205

Ihre Ansprechpartnerin für fachliche Fragen

Name: Frau Simone Lang
Telefonnummer:  0931 380-6002