Mitarbeiter/-in (m/w/d) für das Projekt Pilotförderung Bewässerungsinfrastruktur bei der Regierung von Unterfranken

Die Regierung von Unterfranken

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter (m/w/d) für das Projekt
Pilotförderung Bewässerungsinfrastruktur

Die Auswirkungen des Klimawandels verändern auch die Produktionsbedingungen der Landwirtschaft maßgeb­lich. Insbesondere die sich mit fortschreitendem Klimawandel weiter verschärfende Trockenheit erfordert eine Anpassung der derzeitigen landwirtschaftlichen Praxis. Vorrangig ist eine trockenheits­angepasste Bewirt­schaftung zu etablieren. Bestimmte Sonderkulturen wie Gemüse, Wein und Hopfen bedürfen jedoch einer umwelt­ver­träg­lichen Bewässerung. Der Aufbau geeigneter zukunftsfähiger, nachhaltiger und innovativer Bewässerungs­infra­strukturen wird durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz unterstützt. Mit den Arbeiten im Projekt Pilotförderung Bewässerungsinfrastruktur der Koordinierungsstelle Zukunftsstrategie Wasserwirtschaft Nordbayern der Regierung von Unterfranken wird hierzu ein wichtiger Beitrag geleistet.

Unsere Anforderungen

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl. Univ. / Master) der Fachrichtungen Umweltingenieurwesen, Wasserwirtschaft, Bauingenieurwesen oder vergleichbarer Studiengang
  • Interesse und Motivation, die Lebensgrundlagen Wasser und Boden zu schützen und eine nachhaltige Nutzung sicherzustellen
  • stilsicheres Verfassen von Texten
  • Organisationsfähigkeit, Kreativität und Teamfähigkeit
  • selbständiges und zielgerichtetes Arbeiten
  • motivierendes und sicheres Auftreten, insbesondere bei Besprechungen und Vorträgen
  • gute EDV-Kenntnisse (MS Office)

Von Vorteil sind:

  • Berufserfahrung oder vertiefte Kenntnisse in einschlägigen Themenfeldern der Wasserwirtschaft sowie im Projektmanagement
  • Kenntnisse zu wasserrechtlichen Grundlagen und Verwaltungsstrukturen

Ihre Aufgaben

  • Betreuung der Vorhaben der Pilotförderung von Investitionsmaßnahmen der Bewässerungsinfrastruktur
  • Koordination der Beratung und der Begleitung der Vorhabensträger
  • Entwicklung und Ausgestaltung wasserwirtschaftlicher Anforderungen an die landwirtschaftliche Bewässerung
  • Ausarbeitung und Austausch von Fachgrundlagen
  • Ausarbeitung von Handlungsempfehlungen
  • Ausbau der Qualitätssicherung bei der Erstellung von Bewässerungskonzepten

Wir bieten

  • ein auf 60 Monate ab Einstellung befristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV-L
  • einen modernen Arbeitsplatz und ein gutes Betriebsklima
  • gleitende Arbeitszeit
  • Dienstort Würzburg

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist. Die Gleichstellung ist für uns selbstverständlich. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis spätestens 30.05.2022 ausschließlich über die Online-Bewerbungsplattform JOBquick (https://reg-ufr.stellen.center/) an uns.

Ansprechpartner:

Bei Rückfragen stehen Ihnen fachlich Herr Dr. Walter (Tel.: 0931/380-1379) sowie arbeitsrechtlich Herr Schömig (Tel.: 0931/380-1227) gerne zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner für personelle Fragen

Name: Herr Alexander Schömig
Telefonnummer:  0931 380-1227

Ihr Ansprechpartner für fachliche Fragen

Name: Herr Dr. Herbert Walter
Telefonnummer:  0931 380-1379