Mehrere Sachbearbeiter (m/w/d) der bei der Regierung von Unterfranken eingegangenen Anträge auf Verdienstausfallentschädigung nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG)

Die Regierung von Unterfranken

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

mehrere Sachbearbeiter/-innen (m/w/d) der bei der Regierung von Unterfranken eingegangenen Anträge auf Verdienstausfallentschädigung nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG)

Unsere Anforderungen

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium mit FH-Diplom/Bachelor in den Studienfächern Betriebswirtschaftslehre, Verwaltungsbetriebswirtschaft oder Rechtswissenschaften bzw. Studienabschlüsse mit vergleichbaren Inhalten oder abgeschlossene Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten/zum Verwaltungsfachangestellten mit abgeschlossener Weiterbildung (BL II / AL II)
  • Verantwortungsbewusstsein,
  • Teamfähigkeit
  • Entscheidungsfreude und gute Kommunikationsfähigkeit,
  • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift sowie
  • gute EDV-Kenntnisse

Ihre Aufgaben

Die interessante und vielseitige Tätigkeit umfasst im Zusammenhang mit den pandemiebedingten Verdienstausfallentschädigungen im Wesentlichen folgende Aufgabenschwerpunkte:

  • Prüfen der gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen auf Verdienstausfallentschädigung nach §§ 56ff IfSG
  • Berechnungen des Verdienstausfalls sowie der erstattungsfähigen Sozialversicherungsbeiträge
  • Beratung der Antragstellerinnen und Antragsteller
  • Bescheiderstellung sowie entsprechende Versendung
  • Zahlungsanweisung
  • Vollständigkeitsprüfung, Nachforderung und ggf. Sachverhaltsaufklärung im Zusammenhang mit den von Antragstellern eingereichten Unterlagen

Wir bieten

  • ein befristetes Beschäftigungsverhältnis nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und dem Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) bis 31.12.2022.
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 9b TV-L
  • Vollzeitbeschäftigung oder Teilzeitbeschäftigung
  • Homeoffice für einen Teil der Arbeitszeit
  • einen interessanten und anspruchsvollen Arbeitsplatz
  • ein engagiertes und leistungsfähiges Team
  • ein angenehmes und kollegiales Betriebsklima

Die Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist. Die Gleichstellung ist für uns selbstverständlich. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis spätestens 07.11.2021 ausschließlich über die Online-Bewerbungsplattform JOBquick (https://reg-ufr.stellen.center/) an uns.

Ansprechpartner:

Bei Rückfragen stehen Ihnen fachlich Frau Streitel (Tel.: 0931/380-1595) sowie arbeitsrechtlich Herr Schömig (Tel.: 0931/380-1227) gerne zur Verfügung.

Online-Bewerbung

Online-Bewerbung starten

Ihr Ansprechpartner für personelle Fragen

Name: Herr Alexander Schömig
Telefonnummer:  (+49 - 931) 380-1227

Ihre Ansprechpartnerin für fachliche Fragen

Name: Frau Eva Streitel
Telefonnummer:  (+49 - 931) 380-1595